banner

Jury

Die Jury arbeitet ehrenamtlich und setzt sich aus je einer Vertreterin oder einem Vertreter der nachstehenden Organisationen zusammen:​​

  • Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (nicht stimmberechtigt)
  • Wirtschaftskammer Österreich
  • Industriellenvereinigung
  • Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Industrie​

Die Mitglieder​​

Ich sehe den Staatspreis Innovation als einen beeindruckenden Beweis für die Innovationskraft österreichischer Unternehmen.


Mag. Michael Binder

Forschungsförderungsgesellschaft

Kurzbiografie

Innovative Unternehmen und die Ideen ihrer kreativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren und sind die Basis des Wohlstandes und der Lebensqualität in Österreich. Nichts macht mehr Freude, als diese Leistungen auszuzeichnen!


Dr. Wolfgang Haidinger

Industriellenvereinigung

Kurzbiografie

Der Staatspreis Innovation ist für mich die perfekte Gelegenheit, besonders innovative österreichische Unternehmen abseits von Förderrichtlinien auszeichnen und einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren zu können.


Wolfram Anderle

Austria Wirtschaftservice - ERP Fonts

Kurzbiografie

Besonders spannend ist für mich die Bewertung der Innovationshöhe auf verschiedenen Fachgebieten und zwischen verschiedenen Betriebsstrukturen.


DI Adolf Mehlmauer

Österreichisches Patentamt

Kurzbiografie

Die technologische Weiterentwicklung des Standortes Österreich liegt mir besonders am Herzen, deshalb bin ich gerne seit 2007 als Jurorin des Staatspreises tätig.


DI Dr. Martha Mühlburger

Montanuniversität Leoben

Kurzbiografie

Innovationen sind essentiell, um sich am Weltmarkt behaupten zu können, gerade für ein kleines Land wie Österreich. Es ist bemerkenswert und es interessiert mich brennend, wie viel hervorragende Innovationsarbeit jedes Jahr von österreichischen Unternehmen in Zusammenarbeit mit Forscherinnen und Forschern geleistet wird.


Univ.-Prof. Dr. Egon Ogris

Medizinische Universität Wien

Kurzbiografie

Innovation ist DIE Grundlage für unternehmerischen Erfolg im internationalen Wettbewerb. Ich sehe den Staatspreis Innovation als wichtigen Impulsgeber für die Innovationskraft österreichischer Unternehmen. Und er ist ein renommiertes Zeichen der Anerkennung für die innovativen Spitzenleistungen österreichischer Firmen und deren internationalen Erfolgen damit.


Mag. Eva Frei

Aussenwirtschaft Österreich (AWO)

Kurzbiografie

Die Elektrizitätswirtschaft befindet sich im Wandel, hervorgerufen durch Liberalisierung, bestmögliche Integration zusätzlicher erneuerbarer Energieträger, Energiespeicher, künftiger neuer Energiedienstleistungen und Geschäftsfelder. Innovationen sind die Basis, um an der gesamten Wertschöpfungskette, beginnend von der Stromerzeugung, -transport und –verteilung bis hin zum Kunden zu partizipieren. Mit dem VERENA Preis zeichnet VERBUND Projekte aus, die innovative Ideen von Universitäten und Forschungseinrichtungen mit Unternehmen auch erfolgreich zur wirtschaftlichen Umsetzung bringen.


DI Dr. Gerd Schauer

VERBUND AG

Kurzbiografie