banner
back

ImagingRing

medPhoton GmbH

Eigens für den ImagingRing (IR) wurde das Unternehmen medPhoton in Salzburg gegründet. Mehr als zwei Jahre Forschung und Entwicklung stecken in diesem leichtgewichtigen Röntgenbildgebungssystem, das den Therapiestrahl genauer auf das Tumorgewebe zielen und damit das gesunde Gewebe verschonen lässt. Mit dem IR ist eine unmittelbare Wiedergabe von Daten auch besonders großer anatomischer Areale während der Bestrahlung von Krebspatient/innen möglich. Erstmals kann zusätzlich auch eine volumetrische 3D-Charakterisierung in Echtzeit erfolgen. Für die Spitäler liegt der Nutzen des neuen Systems in der deutlich erhöhten Effizienz: kürzere Wege im klinischen Betrieb, da sich das Bildgebungssystem direkt auf der Patientenliege befindet, ermöglichen eine
schnellere und schonendere Behandlung von Patient/innen. Neben MedAustron in Wiener Neustadt erfreuen sich daran auch bald internationale Kunden, unter anderem wird ein System am Massachusetts General Hospital von Boston in Betrieb genommen werden.