banner
back

wInterface – Das innovative High-Tech-Fassadensystem

wInterface GmbH, Graz
in Kooperation mit dem Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen der TU Graz

Aufgrund digitaler Berechnungen lässt sich Wärmedämmung für Fassaden nun ganzjährig in klimatisierten Räumen passgenau vorfertigen.

Eine weltweit einzigartige neue Methode zur Wärmedämmung von Fassaden ermöglicht eine witterungsgeschützte Produktion der Dämmelemente in Hallen; am Bauwerk können diese Elemente dann rasch auf- und wieder abgehängt werden. Grundlage sind digitale 3D-Aufnahmen der jeweils zu sanierenden Gebäude. Der Einsatz von RFID-Chips und Klimasensoren ermöglicht zudem eine durchgehende Dokumentation des Fassadenzustands. Die Firma wInterface vermeidet mit diesen recycelbaren Produkten übermäßige Staubbelastung und Sondermüll und schafft Arbeitsplätze, da die Dämmelemente ganzjährig hergestellt werden können. Das Grazer Produkt gewährleistet die nahhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen, die mittlerweile im Baugesetz verankert ist. Ein weiterer Entwicklungsschritt soll in Zukunft für noch stärkere Automatisierung sorgen.