banner
back

Magnesium Mg2+ - Tischwasserfilter

BWT AG

Mineralien sind physiologisch wichtige Bestandteile des Trinkwassers. Insbesondere Calzium und Magnesium stellen die wesentlichen Geschmacksträger im Trinkwasser dar, wobei Magnesium dem Trinkwasser eine besonders gute Geschmacksnote gibt. Calzium jedoch bildet mit Carbonaten bzw. Sulfaten schwer lösliche Salze, welche zu Inkrustationen insbesondere bei der Erhitzung von Trinkwasser zum Beispiel in der Kaffeemaschine führen. Magnesiumsalze dagegen sind besser löslich.

Im Prozess der klassischen Enthärtung werden die Calcium- und Magnesiumionen im Ionenaustauscherharz gegen Natriumionen ausgetauscht. Mit der neuen Magnesium Mg2+-Technologie ist es BWT (Best Water Technology) gelungen, einen Wasserfilter zu entwickeln, der es ermöglicht, im Enthärtungsprozess anstatt Natriumionen nunmehr Magnesiumionen an das Wasser abzugeben. Das Ergebnis ist ein physiologisch wertvolles, gesundes Trinkwasser mit einem neuen, einzigartigen, vitalstoffreichen Geschmackserlebnis.

Auch mit diesem Wasser zubereitete Heißgetränke wie Tee oder Kaffee weisen einen bedeutend besseren Geschmack auf. Magnesium bildet mit Carbonaten einen Puffer, welcher die Kaffeesäure optimal neutralisiert. Bei dieser Pufferung wird der pH-Wert nur leicht alkalisch, was die Quellung der Kaffeebohne maximiert und damit die Aromastoffe zur Gänze extrahiert. Das Ergebnis ist ein gänzlich neues Geschmackserlebnis, das der weltweiten Bedeutung von Kaffee, dem mittlerweile zweitwichtigsten Handelsgut der Welt mit hohem Stellenwert in den Bereichen Gastronomie, Catering und Vending, gerecht wird. Mit der Magnesium Mg2+-Technologie wird der klassische Begriff der Enthärtung revolutioniert und neu definiert.