banner
back

Biegezelle TruBend Cell 7000

TRUMPF Maschinen Austria GmbH & Co. KG

Für das automatische Biegen von Kleinteilen stellt diese Biegezelle das schnellste System der Welt dar. Mit ihr lassen sich gegenüber dem aktuellen Stand der Technik mit Zykluszeiten von 8–12 Sekunden/Kantung Zykluszeiten von unter 4 Sekunden/Kantung erzielen. Durch diesen Produktivitätsvorteil ergeben sich vollkommen neue wirtschaftliche Gesichtspunkte im Bereich der Fertigung von Blechteilen.

Ein Blick auf die Zusammensetzung der Biegezelle zeigt, warum sie so schnell arbeiten kann. Sie besteht aus einer hochdynamischen energieeffizienten elektrischen Biegemaschine mit High-Torquemotoren, einem 6-Achs-Biegeroboter mit neuartiger Momentenvorsteuerung, einer selbstzentrierenden Beladeeinheit mit hochauflösendem Bilderkennungssystem, einer präzisen Doppelblechmessung, einer Pick & Place Fördertechnik zum Entladen der gebogenen Teile und einem intelligenten Biegewerkzeugwechselsystem mit einem Typen- und Positionserkennungssystem.

Diese Kombination von automatischem Biegewerkzeugwechsel mit Typen- und Positionserkennung ermöglicht unterschiedliche Aufträge in der mannarmen Nachtschicht mit kleinsten Losgrößen. Die Biegewerkzeuge können dabei beliebig angeordnet werden, denn ein sensorisches Erkennungssystem erfasst die Position und den Werkzeugtyp automatisch. Aufgrund der Vielfalt an Biegewerkzeugen wurden diese bisher nur manuell gerüstet – ein bis zu dreißigminütiger Maschinenstillstand bzw. eine Nachtschicht nur mit großen Losgrößen waren die Folge. Neben der gemessenen Bauteilqualität mittels Bildverarbeitung, einer Vielzahl von integrierten Sensoren für die Prozesssicherheit und der einfachen 3D-Programmierung steht auch die Entlastung der MitarbeiterInnen im Vordergrund dieser automatisierten Biegezelle. Durch den Einsatz des High-Torquemotors können die Energiekosten um bis zu 65% gesenkt und auf Öl völlig verzichtet werden, was die gesamte TruBend Cell 7000 zu einer äußerst ökologischen und umweltschonenden Maschine macht.