banner
back

Lineare LED-Module auf flexibler Folienplatine (printed electronics)

BILTON International GmbH

Der Einsatz von linearen LED-Modulen ist auf dem Vormarsch. Doch deren Herstellung hat sich fast zur Gänze nach Asien verlagert. Das Salzburger Unternehmen BILTON holt durch sein innovatives Fertigungsverfahren die Produktion nach Österreich zurück: Innerhalb von eineinhalb Jahren hat es BILTON geschafft, mittels Rolle-zu-Rolle-Produktionsverfahren LED-Module mit einer Länge von bis zu 100 m herzustellen. Insbesondere der Lötprozess musste dazu neu gestaltet werden, um die Elektronikbauteile mit dem Substrat verbinden zu können. BILTON vereint damit das Beste aus zwei Welten – die höhere Produktivität durch die Drucktechnik mit den positiven Skaleneffekten klassischer Elektronikbauteile.