banner
back

Textile Niederdruckplasmatechnologie "Flammtex"

Textilveredelungs GmbH Grabher

Das von der Textilveredelungs GmbH Grabher entwickelte Verfahren zur Veredelung von Textilien mittels Niederdruckplasmatechnologie stellt eine erfolgreiche Umsetzung aus dem Bereich der Bionik (Erfindungen der belebten Natur) dar. Dazu hat das Unternehmen in den weltweit größten Niederdruckplasmareaktor für Textilien investiert und ein neues Verfahren zur industriellen Umsetzung von formaldehydfreien Flammschutz-Nanobeschichtungen auf Textilien entwickelt. Die Niederdruckplasmatechnologie ist im Gegensatz zu nasschemischen Prozessen ein vollkommen trockenes Verfahren, das weder Wasser noch Luft durch Chemikalien kontaminiert. Seine ausgezeichnete Ökobilanz weist ein Energieeinsparungspotenzial von bis zu 90% auf.​