banner
back

Die weltweit ersten piezoelektrischen MEMS-Mikrolautsprecher

USound GmbH

Im Zuge des Trends zu mikroskopisch kleinen Elektrogeräten gibt es jetzt auch Lautsprecher im Ausmaß von wenigen Kubikmillimetern, die schneller und sparsamer sind.

MEMS steht für „Microelectromechanical Systems“ und bezeichnet die Technologie mikroskopisch kleiner Geräte aus mechanischen und elektronischen Komponenten. In dieser Größenordnung gibt es von der eigens dafür gegründeten Firma USound nun auch Lautsprecher. Das Hauptprodukt Ganymede ist nur 4,7 x 6,7 x 1,6 mm groß, vibriert viel weniger als marktübliche Lautsprecher und verarbeitet Signale schneller, außerdem verbraucht es bis zu 80 % weniger Energie. So genannte Piezo-Aktuatoren ersetzen die Spule und den Kolben, die sonst in Lautsprechern für Schall zuständig sind – beim Piezoeffekt entsteht Spannung durch eine Verformung des Materials. Auf dieser Technologie basierend entwickelt USound unter anderem auch ein Kopfhörersystem aus 14 Lautsprechern und ein Soundsystem für Virtual-Reality-Brillen.